Chapter Slovenia

Die Region des südlichen Österreich mit Kärnten und der Steiermark hat viele kulturelle, geographische und historische Gemeinsamkeiten mit den Regionen Sloweniens. Andererseits gibt es natürlich Unterschiede aufgrund regionaler Besonderheiten und der Geschichte beider Länder. Kultureller Austausch, Regionalentwicklung und europäische Integration in den Bereichen Bildung, Forschung und wirtschaftliche Zusammenarbeit sind die Ziele des TU Graz Alumni Chapter Slovenia. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vernetzung und dem Aufbau potentieller Synergien von Human- und Kapitalressourcen mittels Forschungs- und Bildungskooperationen, Netzwerktreffen, Exkursionen und allgemeiner PR-Arbeit.

Dieses Chapter orientiert sich in der ersten Periode von Juni 2018 bis 2020 am Forschungsschwerpunkt „Sustainable Systems“ der TU Graz.

Hinweis: Das Chapter Slovenia ist eine Initiative der der TU Graz, der UNI Graz sowie der FH Joanneum.


nächste Aktivitäten im Jahr 2018

Mittwoch, 28. November 2018, 19:00 Uhr

Vernetzungstreffen und Empfang der österreichischen Botschafterin

Ort: Residenz der österreichischen Botschafterin, Štrekljeva 5, 1000 Ljubljana

Anmeldung erbeten unter: international@alumni.tugraz.at


Chapter-Leitung (Delegierter):

Dr. Rupert Johann Kargl


Dr. Rupert Johann Kargl studierte an der naturwissenschaftlichen Fakultät, am Institut für Chemie, in Graz. Nachdem er 2011 an der Uni Graz promoviert hatte und bis 2013 als Post-Doktorand in Graz beschäftigt war, führte ihn sein Weg noch im selben Jahr nach Slowenien. Aktuell ist er an der Universität Maribor, Faculty of Mechanical Engineering, Laboratory for Characterization and Processing of Polymers (LCPP), als Assistenzprofessor tätig. Zu seinen Aufgaben zählen die Verantwortung für die Supervision und Betreuung von Studierenden sowie die Leitung und Organisation von Forschungsgruppen. Seit 2015 ist Herr Kargl an der Technischen Universität Graz, am Institut für Chemische Technologie von Materialien, beschäftigt. Neben seiner wissenschaftlichen Forschungsarbeit befasst er sich mit der Akquirierung von Projekten und betreut derzeit das H2020 Programm (FET-open) CONQUER.


Bisher:

Eröffnungsveranstaltung 12. Juni 2018 in der Universitätsbibliothek Maribor

Die feierliche Eröffnung der alumni-Außenstelle in Slowenien bot den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine erste gemeinsame Plattform für Absolventinnen und Absolventen sowie Interessierte zum Kennenlernen, Austauschen und Vernetzen.

Fotos der Eröffnungsveranstaltung: http://history.tugraz.at