Chapter Berlin

Das Chapter Berlin versteht sich in erster Linie als Netzwerkplattform jenseits der digitalen Netzwerke. Persönliche Kontakte, Beziehungen und Gespräche stehen im Vordergrund. Ziel ist, die Magie und das Entwicklungspotential, das sich aus „zufälligen“ Gesprächen im Rahmen von Veranstaltungen ergibt, zu ermöglichen und wirken zu lassen. Der Ausgangspunkt einer Plattform für Absolventinnen und Absolventen der TU Graz soll sich dabei mit lokalem Bezug erweitern und richtet sich grundsätzlich an Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik der Hauptstadtregion. 

Hinweis: Das Chapter Berlin ist eine Initiative der TU Graz, der UNI Graz sowie der FH Joanneum.

geplante Themen:

Das Chapter orientiert sich in der ersten Periode von 2019 bis 2021 am Schwerpunkt „DieZukunft gestalten: Wie wollen wir leben“.

1.   Schwerpunkt Infrastruktur:

  • Verkehrsbeziehungen und Verkehrswege der Hauptstadtregion
  • darüber hinaus: Hoffnungsträger Elektromobilität und autonomes Fahren
  • Digitalisierung: Entwicklung und Anwendung von BIM - Building Information Modelling - in der Infrastrukturplanung

2.   Baukultur – Schwerpunkt Technik

      Neue Entwicklungen, z.B. modularer Holzbau, Gebäudetechnik

3.   Die Zukunft gestalten

      Futurium Berlin: Für alle, die Lust auf Zukunft haben, bleiben wir als Teil des Planungsteams für das Gebäude auch nach Abschluss         der Bauphase mit dem Futurium in Kontakt.

4.   Einfach gemütliches Zusammensein mit österreichischer Prägung


nächste Aktivitäten:

Bei Interesse an den Aktivitäten des Chapter Berlin senden Sie uns bitte ein E-Mail mit dem Vermerk „Chapter Berlin anmelden“ an international@alumni.tugraz.at.

Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen jeweils: international@alumni.tugraz.at


Termine erfahren Sie frühzeitig an dieser Stelle


Chapter-Leitung (Delegierte):

Dipl.-Ing. Wolfgang Strobl


1987-1994 TDV-Technische Daten-Verarbeitung, Graz: Softwareentwicklung für das Bauwesen und Implementierung
1994-2000 Leonhardt Andrä und Partner, Stuttgart, Beratende Ing. VBI
2000-2007 Leonhardt Andrä und Partner, Berlin: Prokurist, Mitglied der Geschäftsleitung
Seit 2007 Schüßler Plan Ingenieurgesellschaft mbH: Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung
Seit 2016 Geschäftsführer Schüßler-Plan Generalplanungsgesellschaft

Zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge sowie Auszeichnungen darunter:
2008 Deutscher Brückenbaupreis
2008 Ingenieurbaupreis
2008 Preis des deutschen Stahlbaus

Prof. Dr. Elisabeth Grohmann


1990 Abschluss Studium der Biochemie an der TU Graz
1994 Promotion in Molekularbiologie und Biochemie an der TU Graz
1994-1997 Postdoc am Biologischen Forschungszentrum CIB in Madrid
1998-2004 Habilitandenstelle (C1-Professur) an der TU Berlin
2003 Habilitation in Molekularbiologie an der TU Berlin
2004-2010 (C2-Professur): Aufbau einer Arbeitsgruppe in Molekularbiologie an der TU Berlin
2010-2015 Aufbau einer Arbeitsgruppe in Molekularer Pathogenität an der Universität Freiburg im Breisgau und am Universitätsklinikum Freiburg im Breisgau
2011-2015 Außerplanmäßige Professorin für Molekularbiologie am Universitätsklinikum Freiburg
2012-2014 Professorin für Mikrobiologie am Institut für Biologie II der Universität Freiburg im Breisgau
Seit 03/2015 Professorin für Mikrobiologie an der Beuth Hochschule für Technik Berlin und Dozentin für Molekularbiologie an der TU Berlin
Seit 04/2018 Leiterin der Abteilung für Mikrobiologie an der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Bisher:

Eröffnungsveranstaltung 9. Oktober 2019 an der TU Berlin

Fotos der Eröffnungsveranstaltung: http://history.tugraz.at/


Dienstag 12. November 2019, ab 19:30 Uhr: Konzert des Österreichischen Kulturforums Berlin „Sinfonia De Carnaval“

Ort: Stauffenbergstraße1, Berlin

http://www.kulturforumberlin.at/nc/veranstaltung/sinfonia-de-carnaval/


Samstag 18. Jänner 2020, ab 13:00 Uhr: Führung im Futurium Berlin

Ort: Alexanderufer 2, 10117 Berlin
futurium.de

Neues kennenlernen, Gewohntes hinterfragen und Impulse zum Handeln aufnehmen:
Das Futurium ermöglicht seinen Besucher*innen einen Blick in die Welt von morgen.

Fotos unter: http://history.tugraz.at/


Freitag 6. März 2020, ab 15:00 Uhr: Besuch Flughafen Berlin Schönefeld

Die letzte Möglichkeit: Wandeln Sie mit uns durch „leere“ Hallen und Ebenen des Terminals mit Main Pier, Pier Nord, Pier Süd
und den Pavillons.

Ort: 2BAC - Berlin-Brandenburg Airport Center, Willy-Brandt-Platz 2, 12529 Schönefeld